Erlegtes Wild auf einer Drückjagd & Treibjagd in Polen

Drückjagd & Treibjagd Polen

Drückjagden sind an Tradition und Spannung kaum zu überbieten. Viele Jäger kommen Jahr für Jahr nach Polen in ihr Stammrevier. Dass die Nachfrage der Kunden hoch ist, liegt an der perfekten Qualität der Organisation dieser Jagden in unseren Oberförstereien, die wir seit 1979 bedienen und natürlich an unseren günstigen Preisen.

So läuft die Drückjagd / Treibjagd in Polen ab

Die Jagd beginnt mit einer Einweisung vor der Jagd, bei der Sie der Jagdleiter über den Jagdverlauf und die Sicherheitsregeln informiert. Normalerweise dauern die Drückjagden drei Tage. Es werden vierzehn oder mehr Schützen benötigt, um die einzelnen Treiben optimal abstellen zu können. In manchen Revieren reichen auch zehn bis zwölf Jäger. Am Tag werden zwischen sechs und zehn Treiben durchgeführt, je nach Jahreszeit und Gruppenstärke. Die zu bejagenden Revierteile werden im Voraus ausgewählt, wobei während der Jagd die Wildwechsel berücksichtigt werden.

Drückjagd für geschlossende Gruppen ab 10 Jägern

Für viele Jäger sind Drückjagden die ultimative Form der Büchsenjagd. Flüchtiges Wild, schnelle, schwierige Schüsse und viel Wild auf der Strecke.
Viele Gruppen buchen ihre gemeinsamen Jagden Jahr für Jahr. Für kleinere Gruppen oder auch Einzeljäger bieten wir Sammeltermine für Zubucher. Die Termine entsprechenden Termine finden Sie hier.

Sie können in der Gruppe wählen, ob Sie pauschal buchen oder nach Preisliste abrechnen möchten.

Unser Pauschalpreis EUR 1.825,00 für geschlossene Gruppen ab 10 Jäger

Jagdtermine nach Absprache: 10. Oktober bis 10. Januar

Im Pauschalpreis enthalten:

  • 4 Nächte im Doppelzimmer (Vollpension) in der Jagdunterkunft
  • Polnische Jagdlizenz
  • 3 Tage Treibjagd (inkl. Treiber, Hundemeute, Transport während der Jagd, feierliches Legen der Tagesstrecke)
  • Alle anfallenden Abschussgebühren für Keiler, Überläufer, Frischlinge, weibliches Rot-, Dam-, Rehwild, Kälber/Kitze, Füchse
  • Säuberung/Vorbereitung der Trophäen für den Transport
  • Bearbeitung der Reisedokumente

Mögliche Zusatzkosten:

10% Preiszuschlag in Revieren der Region Pommern    
4. Jagdtag inkl. Wildabschüsse, gemäß Pauschalpreis EUR 530,00
Aufpreis Wildabschüsse außerhalb des Aktionspreises, siehe Prospekt Seiten 18/19    
Unterbringung im Jagdhaus, Kategorie „S” (4 Nächte) EUR 90,00
Unterbringung allein im Gästezimmer (4 Nächte) EUR 90,00

Flugreise inkl. Flugticket (Economy), Shuttle-Service ab/bis Flughafen,
Pirschfahrten im Revier

auf Anfrage

Rückerstattung:

An Jagdteilnehmer ohne Schwarzwildabschuss* EUR 245,00

 

*) Eine Rückerstattung erfolgt auch an Jagdteilnehmer, die zwar nicht auf Schwarzwild, dafür aber auf das übrige, im Pauschalpreis genannte Wild, erfolgreich jagen konnten. Angeschweißtes Wild gilt als erlegt, sofern es nicht zur Strecke gebracht werden konnte. Angeschweißtes Wild gilt als erlegt. Alle Preise inkl. polnischer MwSt.