Jagdreisen für qualitätsbewusste Jäger – massgeschneidert & individuell

Mit Bavaria entscheiden Sie sich für einen Spezialisten, wenn es um maßgeschneiderte Jagdreisen geht.
Wir realisieren außergewöhnliche Jagdreisen und erfüllen gerne individuelle Wünsche.

Liebe Jagdfreunde,

seit nun über 40 Jahren ist Bavaria Jagdreisen Reiseveranstalter für Jagdreisen nach Polen, Russland und Namibia. Als wir im April 1979 mit unserem Jagdreiseunternehmen starteten, waren wir fast so etwas wie Pioniere auf diesem Gebiet, denn es gab zu diesem Zeitpunkt nur eine Handvoll ähnlich spezialisierte Jagdbüros. Heute ist der Markt durch eine Vielzahl von in- und ausländischen Jagdreiseanbietern sehr unübersichtlich geworden und oft fehlt die entsprechende Transparenz, welche Leistungen die Angebote genau beinhalten.

Jagdreisen bei Bavaria haben Tradition

Als Jagdreisen-Spezialist mit Tradition liegt uns heute wie damals die individuelle Gestaltung Ihrer Jagdreise sowie Ihr leibliches Wohl sehr am Herzen. Entdecken Sie mit uns ausgesuchte Jagdreviere und unberührte Landschaften. Genießen Sie Gastfreundschaft und wunderbare Natur! Speziell Polen mit seinen endlosen Wäldern bietet optimale Jagdgründe für spannende Jagderlebnisse. Einige dieser Reviere haben sich über die Jahre zu wahren „Klassikern“ entwickelt, die auch von unseren Stammkunden immer wieder gerne gebucht werden.

Schauen Sie sich einfach in aller Ruhe unser Angebote für Polen, Russland und Namibia an und holen Sie sich die ein oder andere Inspirationen für Ihre nächste Jagdreise. Sollten Sie nicht das Passende finden oder individuelle Wünsche haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne!

 

JAGDREISEN - Sie haben Fragen?

RUFEN SIE MICH AN, ICH BERATE SIE GERNE PERSÖNLICH.

Meine Durchwahl : 0049 8238 95 86 830

Ihr Jürgen Sdzuy

Geschäftsführer Bavaria Jagdreisen

Jagdnews - Aktuelles rund um das Thema Jagdreisen

JAGDNEWS - aktuelle Meldungen rund um die Jagd

Qualität, die zählt

Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir als Reiseveranstalter für Jagdreisen tragen und möchten unseren Kunden maximale Qualität und Sicherheit bieten. Daher haben wir für alle unsere Jagdreisen eine Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen und händigen unseren Kunden mit der Reisebestätigung/Rechnung den gesetzlich vorgeschriebenen Reisesicherungsschein aus. Bei uns können Sie sicher sein, dass alles seine Ordnung hat.

Bavaria Jagdreisen - einige Impressionen

So machen Jagdreisen Spaß!
Strahlende Gesichter nach einer erfolgreichen Jagdreise
Teilnehmer einer Jagdreise mit erlegter Beute
Erfolgreiche Rehbockjagd in Polen
Jagdreisen mit Erfolgsgarantie
Diese Jagdreise brachte reiche Beute

 

FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema Jagdreisen

 

  • Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um an einer Jagdreise teilnehmen zu können?

Grundsätzlich kann jeder an einer Jagdreise teilnehmen, der volljährig ist und Inhaber eines Jagdscheins in seinem Heimatland ist. Der Jagdschein stellt sicher, dass nur gut ausgebildete Jäger an der Jagd teilnehmen.

  • Wie läuft eine Jagdreise ab?

Für gewöhnlich dauert eine Jagdreise ca. 6 Tage.

1. Tag : Am ersten Tag findet die Anreise mit PKW oder Flugzeug in Eigenregie zur Jagdunterkunft statt. Entsprechende Informationen zur Reiseroute erhalten Sie von uns. Je nach Wunsch und Zeit findet am Abend bereits ein erster Jagdausgang statt.

2.-4. Tag: An diesen Tagen werden jeweils morgens und abends Pirsch und Ansitzjagd durchgeführt. Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung.

5. Tag: Der Tag startet mit einer Morgenpirsch. Im Anschluss daran werden die Trophäen bewertet und das Jagdprotokoll unterschrieben. Je nach Zeit findet evtl. auch abends noch ein weiterer Pirschgang statt.

6. Tag: Abreise nach dem Frühstück

  • Welche Ausrüstung brauche ich für die Jagdreise?

Jagdwaffe, Zielfernrohr, passende Munition, Fernglas und Zielstock gehören auf alle Fälle ins Gepäck! Die Oberbekleidung sollte bequem, geräuscharm und dem Wetter angepasst sein. Leichtes Schuhwerk mit weicher Sohle genügt. Bei Regen sind zusätzlich Gummistiefel zu empfehlen. Grundsätzlich sollte die Jagdausrüstung auf das Nötigste beschränkt werden, da auf den Hochsitzen meist nur Platz für 2 Personen ist und unnötige Ausrüstung oft hinderlich ist.

  • Brauche ich eine eigene Waffe, um an einer Jagdreise teilnehmen zu können?

Das kann man pauschal nicht beantworten, da jedes Land seine eigenen Vorschriften hat. Für Russland und Namibia sind z.B. keine eigenen Waffen nötig, hier stehen alle üblichen Jagdwaffen zur Verfügung, außer Faustfeuerwaffen wie Pistole oder Revolver. Wer aber eine Jagdreise nach Polen unternehmen will braucht eine eigene Jagdwaffe, da ein Pole keinem Ausländer eine Waffe überlassen darf. Bitte beachten Sie aber, dass Sie als Ausländer keine Kurzwaffen mit nach Polen nehmen dürfen. Setzten Sie sich am besten vor Ihrer Jagdreise mit uns in Verbindung, um die entsprechenden Regeln für das Reiseland zu besprechen.

  • Welche Jagdwaffe ist am besten für eine Jagdreise geeignet?

Am besten eignet sich immer ein Repetierer mit den gängigen Kalibern, wie .30-06, . 300 Win. Mag. 9,3x62, 7x64, .308 Win. Derzeit darf noch in allen Ländern bleihaltige Munition verwendet werden, aber natürlich können Sie auch bleifreie Munition verwenden. Wichtig – die Verwendung eines Schalldämpfers ist in allen Ländern derzeit nicht erlaubt.