Jagdunterkünfte in Pommern

Jagdrevier Czarne

Jagdrevier: Staatsforst Czarne - Region Pommern (früher: Forst Pflastermühl/Hammerstein)
Reviergröße: ca. 10.000 ha (100 qkm), davon 75 % Waldanteil  (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: grundsätzlich flach (150 m Meereshöhe), Sandböden, sanfte Moränenhügel, zahlreiche Wasserflächen
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagden, Treib- und Riegeljagden ab 15.10. bis 15.01.)
Unterkunft: Jagdhaus „Rzeczenica”, Kategorie „S", 2 Doppel-, 2 Dreibettzimmer, 1 Einzelzimmer, jeweils mit Dusche/WC, Tages- und Esszimmer mit Kamin und TV
Lage: ca. 250 km/3,5 Autostunden ab Grenze in Pomellen, Köstrin oder 150 km ab Flughafen Danzig / zur Polenkarte »

Jagdrevier Oszczep

OSZCZEP Forsthaus „Oszczep”
OSZCZEP Forsthaus „Oszczep”

Jagdrevier: Staatsforst Niedzwiady, Revier „Oszczep” Nr. 91 - Region Pommern (früher: Forst Pflastermühl, Zanderbrück)
Reviergröße: ca. 10.000 ha (100 qkm), davon 75 % Waldanteil (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: Flachland (200 m Meereshöhe), sanfte Bodenwellen,Gräben, Auenlandschaft entlang der Wasserläufe
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagden)
Unterkunft: Forsthaus „Oszczep”, 2 Doppelzimmer, DU/WC auf der Etage (1. OG)
Lage: ca. 250 km/3,5 Autostunden ab Grenze in Pomellen, Köstrin oder 150 km ab Flughafen Danzig / zur Polenkarte »

Jagdrevier Warcino

WARCINO Jagdhaus „Kawka”
WARCINO Jagdhaus „Kawka”

Jagdrevier: Staatsforst Warcino, Reviere Nr. 54, 56 - Region Pommern (früher: Varzin, Familiensitz von Fürst Otto von Bismarck, dem „Eisernen Kanzler”)
Reviergröße: ca. 10.000 ha (100 qkm), 75 % Waldanteil (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: grundsätzlich flach (180 m Meereshöhe), sanfteBodenerhebungen, tiefe Gräben, Waldwiesen, Auenlandschaften entlang der Wasserläufe
Schalenwild: Rot-, Dam-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagd/Treib- und Riegeljagden ab 15.10. bis 15.01.)
Unterkunft: Jagdhaus „Kawka” in Biesowice, Kategorie „S", 3 Doppel- und 2 Dreibettzimmer jeweils mit DU/WC, Tages- und Esszimmer mit Kamin und TV
Lage: ca. 245 km/3,5 Autostunden ab Grenze in Pomellen, Köstrin oder 140 km ab Flughafen Danzig / zur Polenkarte »

Jagdrevier Gluszec

GLUSZEC Forsthaus „Gluszec”
GLUSZEC Forsthaus „Gluszec”

Jagdrevier: Staatsforst Niedzwiady, Revier „Gluszec“ Nr. 92 - Region Pommern (früher: Forst Prechlauer Mühle, Bäreneiche)
Reviergröße: ca. 8.000 ha (80 qkm), davon 60 % Feldanteil, Wiesen, Brachland
Gelände: Flachland (200 m Meereshöhe), sanfte Bodenwellen,Gräben, Auenlandschaft entlang der Wasserläufe
Schalenwild: Reh-, Schwar-, Rot- und Muffelwild (Einzeljagden)
Unterkunft: Forsthaus „Gluszec”, 2 Doppelzimmer, DU/WC auf der Etage (1. OG)
Lage: ca. 250 km/3,5 Autostunden ab Grenze in Pomellen, Köstrin oder 150 km ab Flughafen Danzig / zur Polenkarte »

 

Jagdunterkünfte in Masuren und Ostrpreussen

Jagdrevier Milomlyn

MILOMLYN Forsthaus „Borsuki“
MILOMLYN Forsthaus „Borsuki“

Jagdrevier: Staatsforst Milomlyn, Revier Nr. 278 - Region Masuren (früher: Liebemühl Ostpreußen)
Reviergröße: ca. 5.000 ha (50 qkm), davon 85 % Waldanteil (Kiefer, Fichte, Buche etc.)
Gelände: Flachland (150 m Meereshöhe), zahlreiche Seen und Wasserläufe, Waldwiesen
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagden/Treibjagden im Winter)
Unterkunft: Forsthaus „Borsuki”, Kategorie „S", 4 Doppelzimmer mit DU/WC
Lage: ca. 450 km / 6 Autostunden ab Grenze in Frankfurt/Oder oder 230 km/3 Autostunden ab Flughafen Warschau / zur Polenkarte »

Jagdrevier Drygaly

DRYGALY Privathaus „Bemowo Piskie“
DRYGALY Privathaus „Bemowo Piskie“

Jagdrevier: Staatsforst Drygaly, Reviere Nr. 198, 199, 233, 225 - Region Masuren (früher: Drigelsdorf, Schlagakrug, Arys Ostpreußen)
Reviergröße: ca. 22.000 ha (220 qkm), davon 60 % Wald (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: grundsätzlich flach (150 m Meereshöhe), Sandböden, sanfte Moränenhügel, zahlreiche Wasserflächen
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Ansitz/Pirsch + Nachtansitz auf Keiler); das Elchwild wird zurzeit nicht bejagt
Unterkunft: Privatquartier „Bemowo Piskie", 4 Doppel-, 1 Einzelzimmer, Aufenthaltsraum, Esszimmer, DU/WC auf der Etage
Lage: ca. 650 km/9 Autostunden ab Grenze in Frankfurt/Oder oder ca. 240 km/3,5 Autostunden ab Flughafen Warschau / zur Polenkarte »

 

Jagdunterkünfte in Südwestpolen und Oberschlesien

Jagdrevier Miechow

MIECHOW Landgasthof
MIECHOW Landgasthof

Jagdrevier: Staatsforst Miechów, Reviere Nr. 2, 3 - Region Krakau (Zentralpolen)
Reviergröße: ca. 12.000 ha (120 qkm) Feldrevier mit 40 % Waldanteil (Mischwald)
Gelände: Flachland (300 m Meereshöhe)
Schalenwild: Reh-, Schwarzwild (Einzeljagd/Ansitz/Pirsch)
Unterkünfte: Landgasthof, Kategorie „S", Einzel-, Doppelzimmer mit DU/WC oder Schloss-hotel, Kategorie „De Luxe”, Einzel-, und Doppelzimmer mit DU/WC
Lage: ca. 65 km nördlich vom Flughafen Krakau oder ca. 450 km ab der Grenze in Görlitz, Forst oder ca. 480 km ab Wien / zur Polenkarte »

Jagdrevier Gorlice

GORLICE Privatpension
GORLICE Privatpension

Jagdrevier: Staatsforst Gorlice, Revier Nr. 213 - Region Krakau (Beskiden)
Reviergröße: ca. 4.500 ha (45 qkm), 80 % Bergwald (Laub- und Mischwald)
Gelände: Mittelgebirge (650 m Meereshöhe)
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagd/ Pirsch)
Unterkunft: Privatpension im Revier, Einzel-, Doppelzimmer mit DU/WC
Lage: ca. 165 km südlich vom Flughafen Krakau oder ca. 560 km ab der Grenze in Görlitz, Forst oder ca. 550 km ab Wien / zur Polenkarte »

Jagdrevier Niepolomice

NIEPLOMICE Privatpension „Nieplomice”
NIEPLOMICE Privatpension „Nieplomice”

Jagdrevier: Staatsforst Niepolomice, Revier Nr. 68 - Region Krakau
Reviergröße: ca. 20.000 ha (200 qkm), 60 % Waldanteil (Eiche, Buche, Kiefer, Fichte etc.)
Gelände: Flachland (200 m Meereshöhe), zahlreiche Waldwiesen und Auenlandschaften entlang der Flüsse
Schalenwild: Rot-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagden/Ansitz/    Pirsch,Treibjagden für Gruppen ab 8 Jagdteilnehmern)
Unterkunft: Privatpension im Ortsteil Sitowiec, Kategorie „S", Einzel-, Doppelzimmer, Appartements mit DU/WC bis max. 20 Personen
Lage: ca. 40 km ab Flughafen Krakau oder 450 km ab Grenze in Görlitz, Forst oder 480 km ab Wien / zur Polenkarte »

Jagdrevier Chrzanow

CHRZANOW Jagdhaus „Dulowa“
CHRZANOW Jagdhaus „Dulowa“

Jagdrevier: Staatsforst Chrzanów, Revier Nr. 74 - Region Krakau / Katowice
Reviergröße: ca. 3.500 ha (35 qkm), 60 % Waldanteil (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: Flachland (350 m Meereshöhe), Auenlandschaft entlang der Bachläufe
Schalenwild: Rot-, Dam-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagden/Ansitz/Pirsch, im Winter Nachtansitz auf Keiler)
Unterkunft: Jagdhaus „Dulowa", 3 Doppelzimmer mit Bad/WC
Lage: ca. 30 km westlich vom Flughafen Krakau oder ca. 380 km ab der Grenze in Görlitz, Forst bzw. 400 km ab Wien / zur Polenkarte »

Jagdrevier Kobior

KOBIOR Jagdhaus „Osowiec”
KOBIOR Jagdhaus „Osowiec”

Jagdrevier: Staatsforst Kobiór, Reviere Nr. 155, 156 - Region Katowice (ehem. Jagdrevier des Fürsten von Pless, bekannt geworden durch sein Fürst-Pless-Horn sowie als Verfasser der Deutschen Jagdsignale)
Reviergröße: ca. 15.000 ha (150 qkm), 85 % Wald (Kiefer, Eiche etc.)
Gelände: Flachland (250 m Meereshöhe)
Schalenwild: Rot-, Dam-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagd/Ansitz/Pirsch)
Unterkunft: Jagdhaus „Osowiec", Kategorie „S”, 6 Doppelzimmer mit DU/WC
Lage: ca. 80 km südwestlich vom Flughafen Krakau oder ca. 350 km ab der Grenze in Görlitz, Forst oder ca. 330 km ab Wien / zur Polenkarte »

Jagdrevier Kluczbork

KLUCZBORK Waldhaus "Hubertus"
KLUCZBORK Jagdhaus „Krystyna”

Jagdrevier: Staatsforst Kluczbork, Revier Nr. 11 - Region Oberschlesien (früher: Forst Bodland)
Reviergröße: ca. 9.000 ha (90 qkm), davon 75 % Waldanteil (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: Flachland (180 m Meereshöhe), Waldwiesen, Auenlandschaft entlang der Bäche
Schalenwild: Rot-, Reh-, Dam-, Schwarzwild (Einzeljagden / Treib- und Riegeljagden ab 15.10. bis 15.01.)
Unterkünfte: Waldhaus „Hubertus", Kategorie „S”, 6 Zimmer (12 Betten), jeweils mit Dusche/WC, Tageszimmer, Esszimmer mit Kamin und TV  (Rundgang)
Lage: ca. 260 km/3,5 Autostunden ab Grenze in Görlitz, Forst oder 500 km /7 Autostunden ab Wien oder ca. 140 km ab Flughafen Breslau/Wroclaw / zur Polenkarte »
Das ehemalige Jagdhaus "Krystyna" ist im Mai 2014 bis auf die Grundmauern abgebrannt!

Jagdrevier Turawa

Jagdrevier: Staatsforst Turawa - Region Oberschlesien (früher: Forst Creuzburgerhütte)
Reviergröße: ca. 6.000 ha (60 qkm), davon 75 % Wald (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: Flachland, leicht kupiert (200 m Meereshöhe)
Schalenwild: Rot-, Dam-, Reh-, Schwarzwild (Einzeljagd/Treib- und Riegeljagden im Winter)
Unterkunft: Waldhaus „Hubertus", Kategorie „S”, 6 Zimmer (12 Betten), jeweils mit Dusche/WC, Tageszimmer, Esszimmer mit Kamin und TV (Rundgang)
Lage: ca. 250 km/3 Autostunden südöstlich der Grenze in Görlitz, Forst oder 500 km/7 Autostunden ab Wien, ca. 130 km ab Flughafen Breslau/Wroclaw / zur Polenkarte »

Jagdrevier Kup

KUP Waldhaus „Hubertus”
KUP Waldhaus „Hubertus”

Jagdrevier: Staatsforst Kup, Revier Nr. 31 - Region Oberschlesien (früher: Forst Eichendorf)
Reviergröße: ca. 10.000 ha (100 qkm), davon 70 % Wald (Kiefer, Fichte, Eiche, Buche etc.)
Gelände: grundsätzlich flach (180 m Meereshöhe)
Schalenwild: Rot-, Dam-, Reh-, Schwarzwild (Einzel-, Treib- und Riegeljagden ab 15.10. bis 15.01.)
Unterkunft: Waldhaus „Hubertus", Kategorie „S”, 6 Zimmer (12 Betten), jeweils mit Dusche/WC, Tageszimmer, Esszimmer mit Kamin und TV (Rundgang)
Lage: ca. 250 km/3 Autostunden südöstlich der Grenze in Görlitz, Forst oder 500 km/7 Autostunden ab Wien, ca. 130 km ab Flughafen Breslau/Wroclaw / zur Polenkarte »